Erste Schritte

/e/ ist derzeit verfügbar für mehr als

0
Smartphones

Wir fügen regelmäßig neue Modelle zu unserer Liste der für /e/ geeigneten Geräte hinzu.

Hier ist die Liste der unterstützten Smartphones: Geräte

Bereit zur Installation von /e/? Folgen Sie der Anleitung unten, es dauert nicht lange!

1.

Daten sichern!

2.

Smartphone finden: Geräteliste

3.

Dateien herunterladen

Download

4.

Anleitung befolgen

Brauchen Sie Hilfe?

Unser Community Forum ist der beste Ort, um mehr über das Projekt und die neuesten Features zu erfahren, Hilfe zu bekommen oder einfach nur Erfahrungen zu teilen.

DEM FORUM BEITRETEN

Lieber mit Messenger? Entwickler und erfahrene Anwender können Ihnen auch über unseren Telegram-Kanal technische Unterstützung bieten.

DEM CHAT BEITRETEN
DEM CHAT AUF DEUTSCH BEITRETEN

Sie sind Entwickler und möchten direkten Zugang zu unseren Ressourcen oder einen Bug melden?

UNSER GITLAB ERKUNDEN

FAQ

Ja – der gesamte Quellcode ist verfügbar und jeder kann ihn kompilieren, ein Fork entwicklen… Einige vorgefertigte Apps werden im System verwendet; sie werden getrennt entwickelt aus Quellcode, der hier verfügbar ist, oder aus Open-Source-Repositorien wie F-Droid synchronisiert. Allerdings liefern wir eine proprietäre App aus (dazu die Stellungnahme).

Treten Sie einem der /e/ Projekte bei, das nach Mitwirkenden sucht.

Hilfen Sie bei der Lösung einiger der Probleme hier.

Start building /e/ for a new device and become a maintainer.

Beginnen Sie mit der Entwicklung von /e/ für ein neues Gerät und werden Sie Maintainer.

Vielleicht haben Sie noch andere Vorschläge, wir bitten um Kontakt! E-Mail an join@e.email, mit einem eindeutigen Betreff (wie: ROM Entwickler Mediathek).

/e/ ist von LineageOS abgezweigt. Wir haben mehrere Teile des Systems modifiziert (und wir fangen gerade erst an): Installationsverfahren, Organisation der Einstellungen, Standardeinstellungen. Wir haben jegliche Software oder Dienste, die persönliche Daten an Google senden, deaktiviert und/oder entfernt (z.B. ist die Standard-Suchmaschine nicht mehr Google). Wir haben microG standardmäßig integriert, einige der Standardanwendungen ersetzt und andere modifiziert. Wir haben einen Synchronisierungs-Hintergrundsoftwaredienst hinzugefügt, der Multimedia-Inhalte (Bilder, Videos, Audio, Dateien…) und Einstellungen mit einem Cloud-Laufwerk synchronisiert, wenn es aktiviert ist.

Außerdem haben wir den LineageOS-Launcher durch unseren eigenen, von Grund auf neu geschriebenen Launcher ersetzt, der sich in Aussehen und Bedienung von der Standardversion von LineageOS völlig unterscheidet.

Wir haben mehrere /e/-Onlinedienste mit einer einzigen /e/-Benutzeridentität implementiert (benutzer@e.email). Diese Infrastruktur wird als Docker-Image für Selbst-Hosting angeboten: Laufwerk, E-Mail, Kalender… für diejenigen, die Selbst-Hosting bevorzugen.

Wir haben einen Account Manager innerhalb des Systems mit Unterstützung für die einzige Identität hinzugefügt. Er ermöglicht es den Benutzern, sich nur einmal mit einer einfachen Identität „benutzer@e.email“ anzumelden, um Zugang zu den verschiedenen Online-Diensten (Laufwerk, E-Mail, Kalender, Notizen, Aufgaben) zu erhalten.

Ist klar! /e/ wurde nicht für Geeks oder Power-User gemacht, sondern soll dem Durchschnittsbenutzer eine glaubwürdige und attraktive Alternative bieten, mit mehr Freiheit und einer besseren Achtung des Datenschutzes der Benutzer im Vergleich zu den mobilen Betriebssystemen, die von dem weltweiten Duopol angeboten werden.

Wir wissen Ihr Engagement jedoch wirklich zu schätzen. Ihre Beta-Tests und Ihr wertvolles Feedback werden dazu beitragen, diese Alternative für viel mehr Menschen zugänglich zu machen, die so etwas nicht selbst schaffen.

In dem Fall werden Sie /e/ vermutlich nicht besonders mögen, benutzen Sie es lieber nicht!

Nein – wir nutzen die Regeln von open-source Software. Genau wie AOSP-Android eine Abspaltung von Linux für den Kernel ist, genau wie LineageOS eine Abspaltung von AOSP ist, ist /e/ eine Abspaltung von LineageOS. /e/ konzentriert sich dabei auf das Erlebnis des Endnutzers und weniger auf die Hardware. Wir ermutigen Core-Entwickler zum vorgelagerten LineageOS beizutragen. LineageOS und /e/ sind etwa so wie Debian und Ubuntu aufzufassen.

Ja – ein einfaches 1-Click (na ja, vielleicht sind es 2 or 3!) Update “over the air” ist in den Einstellungen verfügbar.

Siehe Liste der verfügbaren Geräte. Wir fügen regelmäßig neue Geräte hinzu.

Abhängig vom Smartphone-Modell ist /e/ abgespalten von Android 7, Android 8 oder Android 9. Das /e/-Erlebnis ist auf allen Android-Versionen das gleiche.

Nein – wir befinden uns derzeit im Beta-Stadium. Das System ist gut nutzbar, aber verwende es auf eigenes Risiko!

Ja! Wir haben die ersten hochwertigen generalüberholten Smartphones mit /e/ zu verschicken! Siehe hier.

Nein – Bugs bitte melden und uns Vorschläge über unsere GitLab-Plattform schicken, wie hier erklärt. Bitte E-Mail oder Instant Messaging meiden, um Probleme zu melden, da das kein sehr effizienter Prozess ist.

Es gibt unser Community Forum, um uns Vorschläge zu schicken. Vorschläge, wie sich der Datenschutz verbessern lässt, bitte per E-Mail an privacychallenge@e.email schicken.

Wir mussten unseren Namen aus rechtlichen Gründen ändern wie hier erklärt.

/e/ ist eine textliche Repräsentation unseres “e” Symbols, das bedeutet “meine Daten gehören MIR”.

Es ist der aktuelle Deckname des Projektes und wir werden in ein paar Monaten wahrscheinlich einen neuen und praktischeren Namen für unser mobiles ROM einführen.